Anzeigen

Anbieter von GDPdU-Lösungen
SVA
Audicon
DATEV eG
Data Migration
Gisa
Neuerscheinungen im Compario-Shop
"Literatur für Steuer- und IT-Entscheider"

Themenportal zum digitalen Datenzugriff
der Finanzverwaltung nach GDPdU

Home
Magazin

Redaktionell unabhängige
Berichterstattung

Messe

Lösungsanbieter
stellen sich vor

Editorial

Die Kunst des Unauffälligen

Vielleicht erinnert sich der Eine oder die Andere noch. Vor rund zehn Jahren kam eine Chi-Quadrat-Software für Gastronomen auf den Markt. Die Idee dahinter: Der Imbissbudenbesitzer sollte bei der Aufzeichnung seiner frei erfundenen Tageseinnahmen sich nicht im vom Betriebsprüfer ausgelegten Netz mathematisch-statistischer Methoden verheddern. Die Zahlen einer Imbissbude ins harmlose Verhältnis zueinander zu setzten, ist Kleinkunst. Die Leinwand für die großen Künstler heißt Verfahrensdokumentation. (21.10.2014) ...

Prüfungspraxis

Das Betriebsprüfungsklima wird rauer
(Bettina M. Rau-Franz)

Es ist festzustellen, dass das Klima zwischen Betriebsprüfern und Steuerpflichtigen/und Beratern immer rauer wird. In vielen Fällen aus der Vergangenheit konnte man feststellen, dass Betriebsprüfer versucht haben, Betriebsprüfungsergebnisse zu ermitteln, die jenseits von Gut und Böse waren und die die betroffenen Unternehmer in existentielle Nöte gebracht haben. Auch der verbale Umgangston wird erheblich rauer und gleitet teilweise in stilloses Verhalten der Betriebsprüfer ab, wie Beispiele zeigen. (21.10.2014) ...

Aus dem BMF

Lohnsteuer - Nachschau

Durch das Amtshilferichtlinie-Umsetzungsgesetz wurde eine Regelung zur Lohnsteuer-Nachschau neu in das EStG eingefügt worden. Die Vorschrift ist zum 30. Juni 2013 in Kraft getreten. Dazu hat das BMF ein Schreiben veröffentlicht. Zum Recht auf Datenzugriff heißt es darin: Der mit der Lohnsteuer-Nachschau beauftragte Amtsträger darf nur dann auf elektronische Daten des Arbeitgebers zugreifen, wenn der Arbeitgeber zustimmt. (21.10.2014) ...

Aus dem BMF

Broschüre "Die Steuerverwaltung in Deutschland"

Die im Oktober 2014 vom BMF herausgegebene Broschüre "Die Steuerverwaltung in Deutschland" soll erstmals einen Einblick in die für alle Bürgerinnen und Bürger doch bedeutsamen Behörden geben und sie den nicht mit den Verwaltungsstrukturen vertrauten Lesern näher bekannt machen. (21.10.2014) ...

Rechtsprechung

Unterbrechung einer Betriebsprüfung unmittelbar nach ihrem Beginn

Für den Beginn einer Außenprüfung genügt die Durchsicht übersandter Unterlagen und Schriftverkehr zu sich hieraus ergebenden materiell-rechtlichen Fragestellungen. Eine Unterbrechung der Außenprüfung unmittelbar nach ihrem Beginn liegt nicht vor, wenn an die Ermittlungsergebnisse nach Wiederaufnahme der Prüfung angeknüpft werden kann. So urteilte das Finanzgericht Hamburg. (21.10.2014) ...

Literatur

Von der Aufruhrsteuer bis zum Zehnten
(Reiner Sahm)

Dieses kleine Buch liefert historisch belegte Fakten ungewöhnlicher Maßnahmen und raffinierter Ideen aus der langen Leidensgeschichte der Steuern und Abgaben, die Schlaglichter auch auf heutige Eigenwilligkeiten und empfundene Absurditäten der Steuergesetzgebung werfen. Die kurzen, leicht lesbaren Texte und ihr unterhaltsamer Charakter eignen sich perfekt, um sie als kleine Geschichten im Büro, in Reden oder in persönlichen Gesprächen aufzugreifen (22.10.2014) ...

Fragen und Probleme

Jeder, der mit Bargeld hantiert, ist ein potenzieller Steuerhinterzieher
(Roland Franz)

Für die Finanzverwaltung ist jeder Unternehmer, der ausschließlich oder überwiegend mit Bargeld hantiert, ein potenzieller Steuerhinterzieher. Hiervon betroffen sind insbesondere der Einzelhandel und die Gastronomie. Letztere ist permanent im Kreuzfeuer der Betriebsprüfung. (04.09.2014) ...

Literatur

Kassenführung in bargeldintensiven Unternehmen
(Gerd Achilles)

In Betrieben, die überwiegend Barumsätze tätigen, stellt die Kassenführung seit jeher einen Schwerpunkt bei Betriebsprüfungen dar. Kassenaufzeichnungen, die nicht den Grundsätzen ordnungsgemäßer Buchführung (GoB) entsprechen, sind ein Risikopotential, das oft nicht erkannt oder unterschätzt wird. Das Buch aus der Feder eines erfahrenen Betriebsprüfers bietet die Möglichkeit, sich intensiv mit der Thematik Kassenführung zu beschäftigen. (19.08.2014) ...

Elektronische Rechnungen

Zugferd-Standard für elektronische Rechnungen gestartet

Seit dem 25.06.2014 steht der Rechnungsdatenstandard Zugferd offiziell zur Verfügung. Mit Zugferd wird der Austausch von strukturierten elektronischen Rechnungsdaten für große Teile von Wirtschaft und Verwaltung ermöglicht. Mit dem einheitlichen Format können Rechnungen zwischen Unternehmen sowie zwischen  Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung künftig schnell, komfortabel und einfach elektronisch ausgetauscht werden. (26.06.2014) ...

 Alle Aussteller

Firmen-Meldungen

DATEV eG

Wirtschaftlich prüfen bedeutet risikoorientiert prüfen

Um Risiken zu erkennen, braucht der Abschlussprüfer Kenntnisse über die Geschäftstätigkeit, das wirtschaftliche und rechtliche Umfeld sowie zur Branche des zu prüfenden Unternehmens (vgl. IDW PS 230). Besonders bei der Beurteilung des wirtschaftlichen Umfelds unterstützt den Abschlussprüfer das Zusatzmodul DATEV Abschlussprüfung Branchenbenchmarks . ...

Audicon

Neue Tipps und Tricks zu IDEA verfügbar

Ab sofort ist eine neue Ausgabe unserer beliebten Tipps-und-Tricks-Reihe zu IDEA online. Das Thema der aktuellen Ausgabe: Ermittlung von Buchungen an festen Feiertagen. ...

GISA

ZUGFeRD ohne Risiko: GISA stellt Komplettlösung vor

Die Veröffentlichung von ZUGFeRD hat den Weg bereitet für den einfachen Versand und Empfang elektronischer Rechnungen. Auch kleine und mittelständische Unternehmen können nun von der Digitalisierung ihrer Rechnungsprozesse profitieren. Viele Unternehmen haben die Mehrwerte erkannt und haben die Umsetzung auf Ihrer Roadmap. Leider sind derzeit nur sehr wenige ERP Hersteller in der Lage, den neuen Standard zu unterstützen. Diese Lücke schließt das GISA ZUGFeRD-Konverterpaket. ...

Data Migration

Application Retirement: Data Migration im neuen Magischen Quadranten von Gartner gelistet

Die Data Migration AG, Schweizer Spezialist für das Management von Unternehmensdaten, ist in Gartners neuem "Magic Quadrant for Structured Data Archiving and Application Retirement" gelistet. Data Migration glaubt, dass die Historisierung von Daten und Stilllegung von Altsystemen eine immer größere Bedeutung gewinnen. ...

SVA

Datenarchivierung in der Cloud

Hauseigene Rechenzentren und der Betrieb groser Serveranlagen sind gerade im Bereich der digitalen Archivierung kosten- und zeitintensiv. Die systemubergreifende Archivierungssoftware SVA CIC bietet neben der Vorortinstallation auch eine cloudbasierte Archivlosung, die Daten aus den unterschiedlichsten Formaten in einem einheitlichen Datenpool vereint und verfugbar halt. Dabei bietet die cloudbasierte Installationsvariante einen schnellen Zugriff und maximale Sicherheit. ...

Newsletter
 hier abonnieren

Anzeige

Partner-Portale
Veranstalter
Förderer

Aktuell

Editorial

Manch Ding will Weile haben

Rechtsprechung

Festsetzung eines Verzögerungsgelds wegen unzureichender Mitwirkung bei einer Außenprüfung

Literatur

Kassenführung in bargeldintensiven Unternehmen (Gerd Achilles)

Aus dem BMF

Erfüllung der Aufbewahrungs- pflichten bei elektronisch übermittelten Kontoauszügen

Aus dem BMF

Änderung des Anwendungserlasses zur Abgabenordnung (AEAO): Elektronische Kommunikation

Aus dem BMF

Richtsatzsammlung für das Kalenderjahr 2013 veröffentlicht

Aus dem BMF

Bericht zu dem BMF-Projekt "Elektronische Archivierung von Unternehmens- dokumenten stärken"

Für Steuerberater

Neue Top-Level-Domain .tax im Internet verfügbar

Für Steuerberater

Kostenloses Verzeichnis für Kanzleien mit GDPdU-Service

Linkpartner

Werden Sie Linkpartner des Forums

Diskussion

Aktuelles aus der XING-Gruppe "Elektronische Steuerprüfung"

Pressespiegel

Aktuelle Berichterstattung anderer Medien

Veranstaltungen

Termine der nächsten Monate